Hundehaltung

Alle Leistungen in der Kategorie Hundehaltung

    Keine Themen/Leistungen gefunden.

    Liebe Bürgerinnen und Bürger,

    leider müssen wir immer wiederfeststellen, dass einige Hunde nicht zur Hundesteuer angemeldet sind. Bitte  beachten Sie, dass nach der Hundesteuersatzung der Gemeinde Hohenahr in der jeweils geltenden Fassung       JEDER über drei Monate alter Hund innerhalb von 14 Tagen beim Steueramt der Gemeinde Hohenahr zur  Hundesteuer anzumelden ist.

    Auch steuerbefreite Hunde, die ausschließlich dem Schutz und der Hilfe blinder, tauber oder sonst hilfloser  Personen dienen, müssen im hiesigen Steueramt angemeldet werden.

    Hunde, die über eine Tierschutzorganisation angeschafft wurden, sind NICHT von der Hundesteuer befreit und müssen ebenfalls angemeldet werden.

    Wir weisen darauf hin, dass es sich um eine Ordnungswidrigkeit handelt, wenn festgestellt wird, dass ein Hund nicht steuerpflichtig in Hohenahr angemeldet ist. Gemäß § 18 Absatz 2 Nr. 2 Kommunalabgabenbesetz (KAG) kann eine solche Ordnungswidrigkeit mit einer Geldbuße bis zu 500 Euro geahndet werden.

    Wir danken für Ihr Verständnis und stehen für Rückfragen gerne zur Verfügung.