Verschenken, verkaufen, verleihen – Online-Markt der Abfallbetriebe gibt Dingen ein zweites Leben
» » Verschenken, verkaufen, verleihen – Online-Markt der Abfallbetriebe gibt Dingen ein zweites Leben

Verschenken, verkaufen, verleihen – Online-Markt der Abfallbetriebe gibt Dingen ein zweites Leben

Was der eine dringend loswerden will, kann ein anderer oft gut gebrauchen. Die Abfallwirtschaft Lahn-Dill und die Stadtreinigung Wetzlar haben deshalb schon vor Jahren einen Online-Verschenkmarkt eingerichtet, der über die Webseiten der Betriebe zu erreichen ist. Zur Europäischen Woche der Abfallvermeidung, die vom 18. bis 26. November unter dem Motto „Gib Dingen ein zweites Leben“ stattfindet, ist der kostenlose Verschenkmarkt nun komplett überarbeitet und um neue Funktionen erweitert worden.

Seit fast acht Jahren verschenken oder suchen Menschen aus dem Lahn-Dill-Kreis über den Online-Verschenkmarkt Sachen, die noch zu gebrauchen sind. Teppiche, Bücher, Zimmerpflanzen, Fahrräder, Haushaltsgeräte, Spielzeuge und allerlei Möbel waren dabei. Aber auch manch kurioses Ding – vom Sombrero bis zur Panzerglasscheibe. Oder das: „Suche schlankes Frauenbein“ lautete ein Eintrag. Doch keine Sorge, gemeint war hier lediglich das Bein einer Schaufensterpuppe.

Ab sofort haben Nutzer der regionalen Internetplattform noch mehr Möglichkeiten, Gebrauchtes an den Mann oder die Frau zu bringen. Denn neben einer Verschenk- und Tauschbörse gibt es weitere Kategorien, die helfen sollen, Abfall zu vermeiden. So können gut erhaltene Dinge jetzt in der Rubrik Second-Hand auch zum Verkauf angeboten werden – für alle, die sich noch ein paar Euro für ihre Sachen erhoffen.

Andere Gegenstände wie zum Beispiel Gartengeräte oder Werkzeuge braucht man so selten, dass es womöglich sinnvoller ist, diese auszuleihen statt zu kaufen – auch dafür bietet der Online-Markt eine Plattform. Und wer etwas repariert haben möchte oder aber etwas für andere reparieren kann, ist ebenfalls herzlich eingeladen, den neuen Online-Markt der Abfallbetriebe zu nutzen. Um die Sache abzurunden, will die Seite künftig auch eine Übersicht über Flohmärkte in der Region geben. Und das alles funktioniert nicht nur am heimischen PC, sondern auch auf allen mobilen Endgeräten.

„Wir hoffen, dass durch die zusätzlichen Funktionen noch mehr Bürgerinnen und Bürger den Online-Verschenkmarkt nutzen und somit einen aktiven Beitrag zur Abfallreduzierung leisten“, so die Leiter der beiden Eigenbetriebe Frank Dworaczek (Abfallwirtschaft Lahn-Dill) und Armin Schäffner (Stadtreinigung Wetzlar).

Der neue Online-Verschenkmarkt der Abfallwirtschaft Lahn-Dill und der Stadtreinigung Wetzlar ist über die Internetseiten www.awld.de und www.stadtreinigung-wetzlar.de oder direkt unter lahn-dill.verschenkmarkt.info zu erreichen.