» » » Die Gemeinde Hohenahr sucht Wahlhelfer

Die Gemeinde Hohenahr sucht Wahlhelfer

HohenahrLogozugeschnitten

Wie Sie sicherlich den Medien oder der Tagespresse entnommen haben, findet am 27. Mai 2018 die Landratswahl im Lahn-Dill-Kreis statt.

Für die Wahl sucht die Gemeinde Hohenahr wieder ehrenamtliche Wahlhelferinnen und Wahlhelfer, die am Wahltag in den Wahlvorständen in den Ortsteilen mit arbeiten, die Wahlhandlung überwachen und anschließend die Ergebnisse in den Wahlbezirken aus zählen.

Regelmäßig ist der Wahlvorstand vor Ort mit neun Personen besetzt; die Mitglieder des Wahlvorstandes können ihre Anwesenheit abstimmen und sich in drei Schichten aufteilen. Es müssen immer mindestens drei Mitglieder des Wahlvorstandes im Wahllokal anwesend sein.

Jede Helferin und jeder Helfer erhält ein Erfrischungsgeld in Höhe von 25,00 €.

Sie sind in der Gemeinde Hohenahr wahlberechtigt und haben Interesse, aktiv an der Durchführung der Landratswahl mit zu wirken? Dann wenden Sie sich bitte im Rathaus der Gemeinde Hohenahr an Frau Cornelia Storch, Tel. 06446-9230-25, Fax: 06446-9230-925, oder via eMail an c.storch@hohenahr.de., oder Herrn Klaus Schäfer, Tel. 06446-9230-26, Fax: 06446-9230-926 oder via eMail an k.schaefer@hohenahr.de.

Gerne nimmt die Gemeinde Hohenahr auch geeignete Vorschläge entgegen.

Auch für die Landtagswahl am 28. Oktober 2018 können Sie sich gerne bewerben. Am letzten Sonntag im Oktober wird nämlich der 20. Hessische Landtag neu gewählt.

Auch für diesen Termin werden viele Helfer/innen gesucht.