» » » Dolles Dorf Hohensolms

Dolles Dorf Hohensolms

Im vergangenen Jahr wurde Hohensolms aus der Dollen-Dorf-Lostrommel gezogen und ein Fernsehteam der Hessenschau hat sich auf den Weg gemacht. Zwei Tage später konnten dann alle Hessen ein Porträt von Hohensolms sehen.

Nun ist Hohensolms auch mit von der Partie wenn Hessen das ,Dollste Dorf des Jahres 2017‘ sucht.

Alle Dörfer werden in Kurzporträts noch einmal gezeigt – moderiert von Jens Kölker und für jedes Dorf können die Zuschauer per Telefon oder im Internet ihre Stimme abgeben.

Hohensolms ist am 28. April 2018 gemeinsam mit 10 anderen Dörfern noch einmal zu sehen und kann Stimmen für sich sammeln.

Die Internetadresse www.dollesdorf.hr-online.de und die Telefonnummern werden in der Sendung mehrfach eingeblendet und sind auch auf der Hessenschau-Seite 380 des Fernsehtextes zu erfahren.

Bis zum Donnerstag der Folgewoche – also bis zum 3. Mai 2018 um 15 Uhr sind die TED Nummern geschaltet.

Wenn dann wieder die Lostrommel in der Hessenschau gedreht wird, wird auch der Vorrundensieger verkündet. Vielleicht Hohensolms?

Wer in seiner Vorrunde die meisten Stimmen per Telefon TED gesammelt hat oder online für das Dorf abgestimmt hat, nimmt am großen Finale live vom Hessentag in Korbach teil. Am 27. Mai begrüßt dann Jens Kölker im hr-Treff die vier Finalisten-Dörfer.

Mitspieler und Gäste werden von 18 Uhr an Sport, Spiel, Spannung und gute Unterhaltung erleben und die Gewinner dürfen den goldenen Otto mit nach Hause nehmen- ins Dollste Dorf 2017.

Vorher kommen aber noch einmal das Kamerateam und Reporter in die vier Finalistendörfer – möglicherweise ja auch nach Hohensolms.

In der Hessenschau wird dann gezeigt, wie sich das Dorf aufs Finale vorbereitet und warum welche Dörfer als Kandidaten ausgewählt wurden.