Feuer an der falschen Stelle
» » » Feuer an der falschen Stelle

Feuer an der falschen Stelle

Wasser wäre für die Feuerwehr ausreichend da gewesen zum Löschen, im Groß-Altenstädtener Schwimmbad.

Die Freizeitanlage im Ortsteil Groß-Altenstädten wird durch Mitarbeiter des gemeindlichen Bauhofs derzeit ‚winterfest‘ gemacht. Der Bademeister Rolf Paulus musste jedoch berichten, dass Unbekannte in der vergangenen Woche an der vorderen Treppe zum Schwimmbecken ein Lagerfeuer entzündet und auch das sogen. ‚Bademeisterhäuschen‘ beschädigt haben.

Schade! Das Schwimmbad gilt als ein Kleinod in unserer Region. Viele Besucher kommen in der Badesaison aus den nahen Städten und Gemeinden nach Groß-Altenstädten, um die gepflegte Schwimmbadanlage mit den Sport- und Freizeiteinrichtungen zu nutzen.

„Unglaublich“, kommentierte Bürgermeister Armin Frink die Informationen des Bauamts über den Vandalismus in Groß-Altenstädten, „die Gemeinde Hohenahr stellt jährlich erheblich Geldmittel zur Verfügung, um die Freizeitanlage als kommunale Einrichtung zu betreiben und dann das“.

Im Winterhalbjahr 2017/ 2018 wird u.a. der Eingangsbereich neu gestaltet. Die Baumaßnahmen haben begonnen.

Vertraulich Hinweise, die zur Ergreifung der Täter führen, nimmt das Hohenahrer Ordnungsamt unter der Tel. 06446-923017 entgegen.