Startseite » Bekanntmachungen » Bekanntmachungen » Ein gelbes Band heißt: Pflück mich!

Ein gelbes Band heißt: Pflück mich!

So schön der Herbst auch sein kann, so traurig sind manche Bilder, die sich momentan vereinzelt auf den Streuobstwiesen auftun.

Während einerseits im Supermarkt Äpfel aus Neuseeland oder Chile auf den Kauf warten, verfaulen die Früchte hierzulande immer wieder.

Dem möchte die Gemeinde Hohenahr entgegensteuern und es soll eine Idee umgesetzt werden, die schon in anderen Bundesländern erfolgreich praktiziert wird.

Gelbe Bänder an Obstbäumen signalisieren, dass hier Früchte von jedermann geerntet werden können.

Die Ausführung des Projektes ist einfach. Obstbäume auf privaten Grundstücken, Streuobstwiesen, Flurbereinigungsflächen oder an Straßen, deren Eigentümer Äpfel, Birnen oder Zwetschgen nicht selbst ernten und verwerten können, werden mit einem um den Stamm gebundenen gelben Band markiert. Das heißt: Hier darf geerntet werden.

Die Ernte erfolgt auf eigene Verantwortung und ist nur für die private, nicht aber für die kommerzielle Verwertung gedacht.

Die benötigten gelben Markierungsbänder werden von der Gemeinde Hohenahr zur Verfügung gestellt und können zu den Öffnungszeiten im Rathaus in Hohenahr-Erda, bei Frau Andrea Crause, Zimmer Nr. 13 abgeholt werden.